WordPress Blog Themes: Unsere Auswahl der besten Themes für Blogs

WordPress Themes für Blogs

Lass uns mal über WordPress Blog Themes reden. Willst du deinen eigenen Blog starten und suchst nach dem perfekten WordPress Theme für Blogs? Ich selbst bin sehr wählerisch, was das Design meiner eigenen Blogs angeht. Außerdem ist die Auswahl eines WordPress Themes keine Sache, die man mal eben über’s Knie brechen sollte. Man muss mit dem Blog-Design die nächsten Jahre leben und gut zurechtkommen.

Ein späterer Wechsel des Themes ist immer mit extrem viel Arbeit verbunden. Wenn du dir diese Arbeit ersparen willst, habe ich hier die besten WordPres Theme für Blogs für dich, die derzeit auf dem Markt zu haben sind.

Jedes dieser Themes wurde über eine Voting in der WPFellows-Community empfohlen. Du bekommst also nicht nur meine Meinung, sondern die Empfehlung der gesamten Community.

Was ist ein Blog Theme?

Ein Blog Theme ist ein Design für WordPress, dass seine Stärken in der Darstellung von Blogartikeln und den Kategorieübersichten hat.

Normalerweise kannst du natürlich so ziemlich jedes Theme für deinen Blog nutzen. Der Fokus auf die Übersichtlichkeit und Darstellung deines regelmäßigen Contents ist aber wichtiger, als eine fancy Einzelseite, auf der du etwas über dich erzählst.

Deshalb habe ich dir die besten Blog Themes für WordPress rausgesucht, mit denen du dein Blogging-Business im Handumdrehen starten kannst.

Welches WordPress Theme ist am besten zum Bloggen geeignet?

Das ist die alles entscheidende Frage! Ich habe mir viele WordPress Themes angeschaut und habe meine zehn Favoriten für den Blogger in dir zusammengestellt. Ich habe darauf geachtet, alle Arten von Ästhetik einzubeziehen, von einem minimalistischen Stil bis hin zu Themes für Nischeninhalte.

Wie du sehen wirst, bevorzuge ich vor allem die Themes mit Typografie-Optionen, Ein-Klick-Demos und einer Vielzahl von Layout-Optionen!

#1 Astra – Meine erste Wahl bei Themes für Blogs

Astra als Blog Theme für WordPress
Astra gehört zu den besten WordPress Blog Themes

Ich kann nicht über die besten WordPress-Blog-Themes sprechen, ohne das allseits beliebte Astra zu erwähnen. Es hat so ziemlich alles, wonach ich suche!

Mit so vielen Theme-Optionen und Layouts, aus denen du wählen kannst, hat es für jeden etwas zu bieten, egal wie ästhetisch er ist. Ich schätze es sehr, dass du das responsive Design kostenlos nutzen und später für die Pro-Version bezahlen kannst, falls nötig.

Geschwindigkeit ist das Hauptanliegen dieses professionellen Themes, was eine großartige Basis ist, um mit dem Aufbau einer Seite zu beginnen. Es ist viel einfacher, fantastische persönliche Blogs oder dein eigenes Online-Magazin von einer schnellen Basis aus zu erstellen, als die Seite im Nachhinein schnell zu machen.

Übersichtliches Blog Layout
Mit diesem Template bekommst du ein sehr übersichtliches Blog Layout

Mein Lieblingsteil an Astra ist der Theme Customizer. Er erlaubt es dir, alles zu personalisieren. Von den Menüs über den Inhalt bis hin zur Typografie und den Headern. Ganz zu schweigen von den benutzerdefinierten Widgets, die du einbinden kannst.

Über mich Seite für Blogger
Auf der Über-mich-Seite kann der Blogger sich optimal darstellen

Astra ist ein kostenloses Theme, dass du im offiziellen Theme-Verzeichnis runterladen kannst. Möchtest du mehr Optionen zur Anpassung, solltest du auf die günstige Premium-Variante umspringen.

Was ich magWas ich nicht mag
Schnelle LadezeitenDu muss für Astra Pro bezahlen, um Zugang zu exklusiven Extras wie weiteren Header-Anpassungen, importfähigen Demos und erweiterter Farbkontrolle zu erhalten
100 vorgefertigte Layouts, die sich jeder Bildschirmgröße anpassen
Theme Customizer für vollständige Personalisierung
Kompatibel mit allen wichtigen Page Buildern
Kostenlose Themes zum Starten
Perfekt für Suchmaschinen
Inklusive Social Media Icons
Erstklassiger visueller Editor und zahlreiche nützliche Features
Ideal auch für mehrsprachige Websites 

#2 – OceanWP – Bietet ein tolles responsives Design

OceanWP ist eine gute Wahl unter den WordPress Blog Themes
OceanWP ist eine gute Wahl für Blogger

OceanWP ist super beliebt, mit mehr als 400.000 Installationen bis heute. Aber natürlich bedeutet das nicht immer, dass es brillant ist (obwohl es auf meiner Top-WordPress-Blog-Themes-Liste gelandet ist, also weißt du schon, dass es großartig ist!). 

Ich würde sagen, dass es das perfekte Theme für eine breite Palette von Blogs ist. Die Leute lesen Artikel nicht nur auf ihren Desktops oder iPads. Stattdessen lesen sie Inhalte auch unterwegs. Websites müssen sich an den jeweiligen Bildschirm anpassen – und ich war froh, dass OceanWP responsive ist.

Blog Layout von Archiv und Kategorien

Das Theme kommt mit vielen anpassbaren Optionen, einschließlich Header-Layouts, Menüs und Layout-Optionen. Ganz zu schweigen von der großzügigen Auswahl an Demos, die alle Arten von WordPress-Blogging-Themes abdecken, von Tauchen über Fotografie bis hin zu Freelancing und Corporate.

OceanWP bietet alle Funktionen, um deine Blog-Leser zu beeindrucken. 

Das Blog Design bietet sogar ein Off-Canvas Menü
Was ich magWas ich nicht mag
Schnelles und leichtgewichtiges ThemeMit größerem Funktionsumfang etwas überwältigend
Zahlreiche zusätzlich Widgets für eine bessere BenutzererfahrungPremium-Erweiterungen sind erforderlich, um die gleiche Ästhetik wie in der Demo zu erreichen
Vollständige Kontrolle über die Blog-Layouts
Leicht anpassbar
Erlaubt es dir, responsive Websites zu erstellen
Kompatibel mit zahlreichen Page Builder Plugins
Online Shops können leicht erstellt werden

 

#3 – Das beste Theme für Lifestyle Blogs und individuelle Anpassungen: Salient

Salient WordPress Blog Theme

Salient ist ein vielseitiges Theme, das für viele Websites verwendet wird. Aber ich persönlich halte es für die beste Wahl, wenn es um Lifestyle-Blogs geht.

Das Design ist ein echter Hingucker und ich liebe es, dass Änderungen, die ich vornehme, das responsive Layout nicht beeinträchtigen. Aber mal ehrlich, die Demos und Beitragsvorlagen sind auch ohne Bearbeitung stylisch genug!

Blog Artikel Design

Ich habe die Demo mit nur einem Klick heruntergeladen, ein paar einfache Updates gemacht und auf „Veröffentlichen“ gedrückt. Ich hatte schon stressigere Mittagspausen. 😉

Von mir gibt es dafür eine große 1+.

Salient bietet viele Design-Features, benutzerdefinierte Schriftarten und beinhaltet auch die Verwendung von Custom Post Types.

Related Posts Feature

Eine gute Wahl für Lifestyle-Blogger, die auf WordPress als Blogging-Plattform setzen. Plus: Salient kann auch von Bloggern genutzt werden, die Onlineshops in ihre Website integrieren wollen.

Was ich magWas ich nicht mag
Unbegrenzte FarbenIch konnte die Box-Layouts für eine bestimmte Seite nicht ändern
Bei der Verwendung der Page Transitions ist das Theme langsam beim Laden
Page Builder und Theme Customizer für einfach Personalisierung
SEO-Optimierungstools enthalten
Erlaubt benutzerdefinierte Inhalte wie Slider und Menüs
Schöne Blogpost-Vorlagen und Blogpost-Layouts
Nahezu unbegrenzte Header-Layouts
Bietet die beliebten Gradient Overlays
Integrierter Slider
Regelmäßige Updates

 

#4 – Ein kostenloses Theme für persönliches Blogger: Neve

Neve Blogging Theme

Ich muss sagen, es war schwer, negative Punkte zu Neve zu finden. Das Einzige, was ich nicht mochte, waren die begrenzten Farboptionen, die in der kostenlosen Theme-Version verfügbar sind. Aus diesem Grund würde ich einem Bloggerkollegen empfehlen, es hauptsächlich für das persönliche Bloggen zu verwenden, da man nicht unbedingt eine Markensynchronität erreichen kann. 

Custom Header im Neve Theme

Trotzdem bietet es eine Reihe von Design- und Widget-Funktionen, darunter:

  • Header und Footer
    Ich liebe es, wie einfach es ist, diese Inhaltselemente mit den Drag-and-Drop-Komponenten von Neve zu überarbeiten.
  • Nahtlose Page Builder Integration
    Page Builder wie Beaver Builder, Gutenberg, Elementor und andere lassen sich perfekt integrieren.
  • Layout-Optionen
    Alles über die Seite und jeden Blogpost-Upload kann verändert werden. 
  • Video-Hintergrundoptionen
    Um deinen eigenen Video-Content zu präsentieren.
  • Perfekte Social Media Integration und
  • ein visueller Editor. 


Unterm Strich bietet das Theme alles, um deine Blogbesucher zu beeindrucken.

Blog Theme Ladezeiten
Die Ladezeiten des Neve Themes können sich sehen lassen.
Was ich magWas ich nicht mag
Vollständige Starter-Templates verfügbar und anständige DemosDie kostenlose Version hat eine begrenzte Farbauswahl
Übersetzungsfähig. Übersetze deinen gesamten Blog.
Mehr Anpassungsmöglichkeiten als andere kostenlose WordPress-Themes für Blogs
Farbschema-Auswahl, die du bei anderen Themes nicht finden wirst.
Ein Blog-Template, das eine sehr gute Benutzererfahrung bietet.
Integrierter Slider
Viele Blog-Variationen. 

#5 Einzigartiges Design für deinen Blog: Soledad

Soledad Blogging Template

Soledad ist das selbsternannte “beste Theme für Blogs und Magazine”. Und ich muss zustimmen. Es ist definitiv einer meiner Top-Picks, wie du sehen kannst. 

Die Layout-Optionen sind grenzenlos und leichtgewichtig. Ich könnte nicht einmal anfangen zu zählen, wie viele es gibt! Es gibt auf jeden Fall genug Blogstile, um mit Soledad dein Blogging Business zu starten.

Blogartikel Design vom Soledad Theme

Das Hauptziel der Entwickler war es, ein einfach zu bedienendes WordPress Blog-Theme zu erstellen, das SEO-optimiert ist. Ich denke, dass es diese Mission dank der erweiterten Kompatibilität mit dem Yoast SEO Plugin und der Unterstützung von Google Structured Data erreicht hat.

Layout der Blog Kategorien

Ich habe viele nützliche Features im Soledad Theme gefunden. Aber ich war erstaunt über die atemberaubenden 6.800 Live-Demo-Startseiten, die alle mit nur einem Klick zu deiner Seite hinzugefügt werden können. Genial!

Was ich magWas ich nicht mag
Wöchentliche Updates mit neuen Inhalten wie Beitragsformaten und Widget-IntegrationDer Support ist nicht 24/7 erreichbar, antwortet aber schnell
Viele anpassbare Blog-Designs für persönliche Websites und mehrSupport-Forum ist schwer zu finden
SEO-freundlich
Ein-Klick-Installation
Zahlreiche Typografie-Optionen 

#6 Typology: Der Exot unter den vorgestellten Themes

Typology WordPress Theme für Blogs
Das Typology WordPress Theme für Blogs

Typology ist das textbasierte Theme im minimalistischen Stil für Blogger. Ich kann mir nicht vorstellen, dieses Theme nicht in meine Liste der besten WordPress Blog-Themes aufzunehmen.

Es wurde für Wortliebhaber entwickelt und betont die Typografie und den Inhalt selbst über alles andere. Es hat mir viel Spaß gemacht, es zu testen. Mit ein paar Fingertipps sah es makellos aus und zog mich von der Startseite aus in seinen Bann.

Wenn du dich nicht mit einem Haufen Plugins herumschlagen willst und stattdessen lieber Inhalte erstellen möchtest, empfehle ich dir Typology.

Was ich magWas ich nicht mag
Minimalistisches Design und doch irgendwie einzigartigMeistens SEO-freundlich, aber nicht 100%ig
Wunderbar einfach zu bedienenKeine Landingpage-Erstellung möglich
Schnelles Laden
Social Media Buttons enthalten
Kein Schnickschnack
Ein einfaches Theme und leicht anpassbar

#7 Authentic: Ein individuelles Theme für Blogs

Authentic Blog Theme für WordPress

Authentic kann für so ziemlich alles verwendet werden, von eCommerce bis hin zum Bloggen. Ich liebe es, wie viel das Theme beinhaltet und dass es keine zusätzlichen Kosten gibt. Sobald du es gekauft hast, war’s das.

Das Benutzererlebnis kann anfangs etwas überwältigend sein. Es gibt so viele Anpassungsmöglichkeiten wie Typografie, Buttons und Header, dass Neulinge vielleicht abgeschreckt werden.

Ich war erstaunt, dass ich 4 maßgeschneiderte Plugins erhalten habe, die mir helfen, die Seite meiner Träume zu erstellen. Mit diesem WordPress Blogging-Theme sind deine Möglichkeiten endlos.

Was ich magWas ich nicht mag
Kommt mit 50+ One-Click-Demo-Blog-LayoutsÜberwältigend am Anfang
Benutzerdefinierte Organisation deiner Posts
Sehr gut umgesetztes responsive Design
Schnell reagierende Buttons und Menüs
Elegantes Theme für deine Blog-Inhalte

#8 TinySalt: Ideale Grundlage für Foodblogger

TinySalt ist der optimale Theme für Foodblogger

TinySalt gehört bei Food-Bloggern zu den populären Themes. Ich persönlich kann das sehr gut nachvollziehen. Einen anständigen Food-Blog zu erstellen war schon immer schwierig mit Mehrzweck-Themes, daher ist es toll, eine ganz spezielles Theme dafür zu haben.

Zugegeben, wir reden hier von einer Nische. Aber wenn du zu dieser Nische gehörst, wirst du es lieben, das verspreche ich dir. 

Ich liebe die Layouts und die Suchleiste, die es den Nutzern ermöglicht, schnell bestimmte Rezepte zu finden. Außerdem ist es einfach, alles einzurichten – dank der 12 mitgelieferten Demos.

Was ich magWas ich nicht mag
Am besten für Food-Blogs geeignetSehr nischenorientiert (aber das ist der Punkt)
Ausgezeichnete Erfahrung beim Schreiben und Erstellen von Inhalten
Über 900 Typografie-Optionen
Rezeptvorlagen
Unbegrenzte Farben
Slider für Rezepte und Videos 

#9 Sitka – Perfekt für Lifestyle und Fashion Blogs

Sitka ist ein ultra-modernes Theme, perfekt für Lifestyle-Inhalte und Fashion Blogs. Es kommt mit einer Menge Anpassungsoptionen und ist trotzdem leichtgewichtig und schnell ladend.

Das Einrichten der Seite geht im Handumdrehen. Ich habe mir eines der vorgefertigten Blog-Layouts ausgesucht und die Seite war in wenigen Augenblicken einsatzbereit.

Die benutzerdefinierten Widgets sind auch eine nette Sache. Aber ich könnte auch ohne sie auskommen, wenn es mal zeitlich eng wird.

Was ich magWas ich nicht mag
Für Liebhaber des minimalistischen DesignsErfordert die Pro Version für erweiterten Support
Ein-Klick-Demos verfügbar
3 fertige Beitragsformate
Alle Blog-Layouts sind responsive
Über 900 Google-Schriftarten zur Auswahl
Erfüllt SEO-Standards und sorgt dafür, dass Websites ranken

 

#10 Bridge

Bridge ist das letzte auf meiner Liste der besten WordPress Blog Themes. Es ist die ultimative Mehrzweck-Kreativoption.

Allerdings würde ich sagen, dass es mit viel zu viel ausgestattet ist, um für Anfänger nützlich zu sein.

Es ist für Blogger gemacht, die die komplette Kontrolle haben wollen. Ich mag es, dass alle Layouts und Inhaltsformate responsive sind.

Außerdem funktioniert es gut mit dem Yoast SEO Plugin, was ich sehr schätze. Ganz zu schweigen davon, dass es mit den gängigen Page Buildern kompatibel ist und eine ständig wachsende Anzahl an Demos mitbringt.

Was ich magWas ich nicht mag
Mehr als 400 Demo-StylesKeine Live-Vorschau für allgemeine Optionen
Benutzerdefinierte Farben und Plugins von QodeZu viele Optionen für Anfänger
24 Layouts für Blogbeiträge
Schonend für den Geldbeutel
Zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten 

Schreibe einen Kommentar